Das vorgezogene Grauen

Halloween ist ja erst heute, aber am Samstag habe ich gefeiert und dekoriert und während ich so versonnen an meinen Kürbislaternen herumschnitzte gaben sich ab halb vier die Ausgeburten der Hölle ein Stelldichein in meiner Bundesligakonferenz. 1-0 durch Zombie Gomez, 2-0 Schweinsteiger, 3-0 Ribery und dann nochmal Zombie Gomez mit dem 4-0. Mittendrin im munteren Treiben die Nürnberger Hintermannschaft, vogelwild wie eine us-amerikanische Kleinstadt in einem Roman von Stephen King. Es ist nur ein schwacher Trost, dass Freiburg, der HSV und Hertha noch böser vermöbelt wurden, dort in der Hölle des Nordens, in Fröttmaning. Ungefähr acht Mannschaften liegen hinter den Bayern in Lauerstellung. Lasst uns die Hoffnung nicht aufgeben. Doch still, ich höre eine Kettensäge. Es wird doch nicht Kim Il McRummenigge sein, der ein Motivatonsseminar gibt. – – – Aaaaiiieeerrrgh.

Heute Abend 23.40 Uhr. Bela B. im Gespräch mit George Romero auf Arte.

Happy Halloween.

Teilen mit:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz