Frankfurt macht sich

Wenigstens einer der seriös arbeitenden Mittelklassevereine scheint diesmal eine leidlich gute Saison vor sich zu haben. Die Frankfurter haben intelligent eingekauft (Bruchhagen!) und sind bisher nur vom normalen Verletzungspech verfolgt, einmal Seuche medium bitte, large hatten wir letztes Jahr schon. Skibbe läßt zwar auch ab und zu zünftig rumpeln (gegen Freiburg und Nürnberg), aber häßliche Sätze wie „Fußball statt Funkel“ eilen ihm nicht voraus. Und er hat einen ganz anderen Erfahrungshorizont als sein Vorgänger. Maik  Franz ist einer mit Kämpferherz, der der braven Eintracht zeigt, dass es auch Zähne und Klauen gibt im Abwehrbereich. Schwegler war ein echtes Schnäppchen mit hoher Eigenmotivation. Wenn Caio jetzt bald nicht mehr herumläuft wie ein Einwohner Sossenheims nach zwei Wochen Malle All Inclusive und der talentierte Mr. Fährmann und Chris wieder fit sind, dann wird das alles noch viel besser.  Nur Meier darf nicht besser werden, sonst ist er zum Saisonende weg.

Teilen mit:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz