Vidosic, der Effizienzkönig

Zwei Tore, sechs Punkte. Drei im Spitzenspiel in Freiburg, drei im Nervenspiel gegen Ingolstadt. Der so locker auf Denglisch dahererzählende australische Sunnyboy könnte der Spieler sein, der den Unterschied ausmacht für den Club. Boakye ist spielintelligent und fleißig, aber kein Knipser. Vidosic denkt nicht viel nach und macht die Dinger einfach rein. Für den Club ist es sicherlich angenehmer, aus der Verfolgerposition zu spielen. Und wenn Mainz einmal unentschieden spielt, wäre der Club bei einem Sieg wieder dran an Platz zwei. Das wird ein richtig geiles Derby am Sonntag. Mit Vidosic in der Startelf vermutlich.

Teilen mit:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz