Fehleinkäufedoppelpack bringt Schalke einen Dreier

Die traurige Saat von Andy Müllers verkorkster Transferpolitik ist gestern Abend einmal mehr aufgegangen. Erst traf der überteuerte Farfan, dann der überschätzte Kuranyi. Wie gut, dass wenigstens der übermotivierte Jones leer ausging, sonst wäre die Schalker Führungsriege in Erklärungsnöte gekommen. Warum kriegen eigentlich Mülder und Buskens keine Chance? Die waren doch schon letztes Jahr richtig gut.

Teilen mit:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz